ETHERNET OVER SELF-HEALING NETWORK  

Halten Sie Ihr Unternehmen am Laufen mit SHNS

Punkt-zu-Punkt-Service, der zwei Kunden- oder Wire-Center-Standorte miteinander verbindet.

Wer kann Ihnen vorwerfen, dass Sie Ausfallzeiten um jeden Preis vermeiden wollen? Glücklicherweise bietet CenturyLink eine Lösung, die es Ihnen ohne die Bank zu sprengen ermöglicht, diesen lästigen Teil des Geschäftsbetriebs zu minimieren. Ethernet over Self-Healing Network Services (SHNS) bietet Geschäftsfortführung, Disaster Recovery und Überlebensfähigkeit durch ein ausfallsicheres Telekommunikationsnetzwerk. Der Service ist so konzipiert, dass eine Service-Verschlechterung oder ein einzelner Fehler im gesamten System automatisch erkannt wird. Daraufhin findet an der Schwachstelle eine Neukonfiguration statt, wodurch ein nahezu kontinuierlicher Datenfluss zwischen den im betriebsfähigen Netzwerk befindlichen Standorten sichergestellt wird.

FEATURES UND VORTEILE
——

Features

  • Drop-and-Insert-Multiplexing ermöglicht die Vorgabe der Anzahl einzelner Kanäle, die jeden Standort bedienen, um den Nutzungsbedürfnissen gerecht zu werden
  • Überwachung von Netzwerk und Leistung mit detaillierten Leistungskennzahlen und Überprüfungen des Echtzeitstatus
  • Der Central Office Connecting Channel ermöglicht Verbindungen zu einem anderen SHNS-Ring oder vom SHNS-Ring zu einem beliebigen Vermittlungsstellen-basierten Service, der mit der gleichen Bandbreite arbeitet.
  • Verbindung zu mehreren von CenturyLink bereitgestellten Services, einschließlich DS-1, DS-3, Digital Switched Service und Switched Access Service
  • Umfassende Anwendungsmöglichkeiten für Netzwerke aller Größen
  • Unmittelbare Umleitung von Übermittlungen innerhalb von 50 Millisekunden
  • Auswahl an System-Bandbreitenkapazitäten (155,52 Mbps, 622,08 Mbps, 2.488 Gbps und 9,95 Gbps Datengeschwindigkeiten)
  • Ständige Netzwerküberwachung umfasst Standard 24-Stunden-Alarmüberwachung und/oder Leistungsüberwachung
  • Die Fähigkeit zur Software-Rekonfiguration ermöglicht die tägliche Rekonfiguration bestehender Kanäle innerhalb des SHNS, um sich ändernden betrieblichen Anforderungen gerecht zu werden
  • SONET Multiplexing erlaubt es, Schaltkreise hoher Bandbreite mit Schaltkreisen niedrigerer Bandbreite innerhalb eines SONET-Systems zu multiplexen

Vorteile

  • Stellt nahezu unmittelbaren Wechsel zum geschützten Pfad zur Verfügung – innerhalb von weniger als 50 Millisekunden
  • Bietet maßgeschneiderte Lösungen, die auf spezifische Anforderungen und präzise Netzwerkanforderungen zugeschnitten sind
  • Beinhaltet Out of Service Credits
  • Bietet Skalierbarkeit und Flexibilität
  • Bietet Sicherheit und Zuverlässigkeit
  • Eliminiert kostspielige Ausfallzeiten
  • Unterstützt neue Technologien mit minimalem Re-Engineering und minimalen Kosten
SO FUNKTIONIERT ES
_____

SST ist ein Punkt-zu-Punkt-Service, der zwei Kunden- oder Wire-Center-Standorte miteinander verbindet. Es besteht zudem die Möglichkeit, durch Kreuzverbindung von SST-Systemen oder durch den Anschluss an andere Services mehr Standorte miteinander zu vernetzen. Sollte in Ihrem Netzwerk ein Faserschnitt auftreten, stellt die Vier-Faser-Konfiguration von SST sicher, dass Ihr Netzwerk betriebsfähig bleibt. Der Service erlaubt mehrere Schaltungstypen, wie DS-1, DS-3, DS-3, STS-1, OC-3, OC-3c (konkateniert), OC-12, OC-12c, OC-48, OC-48c, 10 Mb Ethernet, 100 Mb Ethernet und 1 Gigabit Ethernet, um den SST einzeln oder in Kombination zu fahren, um Ihren individuellen Volumen-Transportanforderungen gerecht zu werden. Die SONET-Technologie bietet Ihrem Netzwerk das höchste heute verfügbare Maß an Überlebensfähigkeit.

Experten kontaktieren
Rufen Sie uns an

Schicken Sie uns eine E-Mail

Sind Sie bereit?
Füllen Sie dieses Formular aus und ein Mitarbeiter von CenturyLink wird Sie kontaktieren.
Alle Felder mit einem Sternchen (*) sind Pflichtfelder.

Informationen zu unseren Datenschutzpraktiken
CenturyLinks Datenschutzrichtlinie.

Verbinden Sie sich. Erhalten Sie Neuigkeiten.
LinkedIn Twitter Facebook